Nutzungsbasierte Abrechnung (Pay-per-Use)

Mit unserer Lösung für die nutzungsbasierte Abrechnung (Pay-per-Use) zahlen Sie nur für die in einem Jahr tatsächlich durchgeführten Prozesse – für die Dauer des nutzungsbasierten Abrechnungsvertrags. Dieses Modell ermöglicht die eindeutige Kalkulation der Kosten pro Wiederaufbereitungszyklus, einschließlich der Kosten für Geräte, Prozesschemikalien und Verbrauchsmaterialien, präventive und korrektive Wartung sowie für die Schulung des Personals.

Die Pay-per-Use-Abrechnung ist eine attraktive Alternative zum Erwerb der Geräte, da sie Vorteile beim Cash-Management bietet und Risiken minimiert. Detaillierte Informationen zu unserem Pay-per-Use-Angebot erhalten Sie in folgender Broschüre.

Verbessertes Cash-Management Read More

Alles Inklusive Read More

Vorhersagbarkeit Read More

Transparenz Read More

Individuelle Anpassung Read More